Klimaschutzwettbewerb Energiesparmeister 2022″ – Diedenhofen ermuntert Schülerinnen und Schüler teilzunehmen

20.01.2022

Unkel/Altenkirchen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen macht auf den diesjährigen Klimaschutzwettbewerb aufmerksam und ermuntert Schülerinnen und Schüler aus seinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen, am „Energiesparmeister 2022“ teilzunehmen. Zum vierzehnten Mal in Folge suchen co2online und das Bundesumweltministerium die besten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. Schülerschaft und Lehrerkollegium aller Schultypen und Altersklassen können sich einzeln oder als Team mit ihren geplanten, laufenden oder abgeschlossenen Projekten bis zum 29. März 2022 auf www.energiesparmeister.de bewerben. Den Gewinnern winken Geld- und Sachpreise in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Jede Energiesparmeister-Schule erhält 2.500 Euro Preisgeld (der Bundessieger insgesamt 5.000 Euro) sowie eine Patenschaft mit einem renommierten Unternehmen oder einer Institution aus der Region.

„Vom Mensa-Verein für eine nachhaltige Schulverpflegung über den Upcycling-Markt an eurer Schule bis hin zu schulweiten Energiespar-Aktionen – die effizientesten, kreativsten und kommunikativsten Schulprojekte gewinnen. Hier sind eure Ideen gefragt! Wir alle können zum Klimaschutz beitragen und unseren Planeten auch für zukünftige Generationen lebenswert erhalten. Klimaschutz fängt im Kleinen an“, animiert der SPD-Politiker, sich am Klimaschutzwettbewerb zu beteiligen.

Ende April 2022 wählt eine Expertenjury das beste Energiesparmeister-Projekt in jedem Bundesland aus. Bei einem finalen Online-Voting treten die 16 Siegerschulen der einzelnen Bundesländer gegeneinander an. Die Internetnutzer entscheiden vom 1. bis zum 15. Juni 2022, welche dieser 16 Energiesparmeister-Schulen Bundessieger wird. Die Preisverleihung für die 16 Energiesparmeister-Schulen und den Bundessieger ist am 24. Juni 2022 in Berlin im Lichthof des Bundesumweltministeriums geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert