Schüler aus Wahlkreis bekommt Einblick in die Arbeit von Martin Diedenhofen

10.06.2022

Berlin. Einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages durfte kürzlich der Schüler Pascal Groothuis werfen. Im Rahmen des Hospitanzprogramms „Woche der Jugendvertreter:innen“ war er vom 16. bis zum 20. Mai zu Gast in Berlin. Dort hospitierte er bei der SPD-Fraktion und bekam dabei auch einen Einblick in die Arbeit des Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen. Dieser freute sich, den Jugendlichen aus seinem Wahlkreis in der Bundeshauptstadt zu begrüßen.

 

Gemeinsam mit insgesamt 29 Teilnehmenden lernte der 18-jährige Vettelschosser Groothuis die parlamentarische Arbeit der SPD-Fraktion kennen. Dabei nahm er unter anderem an Gremiensitzungen teil und besuchte eine Bundestagssitzung. Darüber hinaus tauschten sich die Hospitierenden mit Vertreterinnen und Vertretern der Fraktion sowie der Jugend- und Bildungspolitik in Regierung und Fraktion aus. Kein Neuland für Groothuis: Seit der siebten Klasse ist er in der Schüler:innenvertretung aktiv und kam im vergangenen Jahr über die Kreis- auf die Landesebene. Als Vorstandsmitglied der Landesschüler:innenvertretung vertritt er rund 400.000 Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz. Im kommenden Jahr wird er Abitur machen und überlegt, Politikwissenschaft zu studieren. „Da kam mir dieses Hospitanzprogramm wie gerufen. Es hat viel Spaß gemacht, Martin Diedenhofen in seinem politischen Arbeitsalltag über die Schulter zu schauen und mir einen persönlichen Eindruck zu verschaffen“, bekräftigte der Schüler.

„Wir möchten junge Menschen für politisches Engagement begeistern und ihnen noch einmal verdeutlichen, wie wichtig ihre Stimme für politisches Handeln ist. Das Hospitanzprogramm ist dabei ein guter erster Schritt“, betonte Diedenhofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert