Martin Diedenhofen freut sich mit Altenschutzbund Solidar über Beginn der Förderung – Bund unterstützt an Demenz erkrankte Menschen in Betzdorf mit 30.000 Euro

04.01.2023

Betzdorf. Seit 1. Januar 2023 unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Altenschutzbund Solidar im Rahmen des Bundesprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ mit einer Förderung in Höhe von 30.000 Euro. Bis 31. Dezember 2025 wird der Träger beim Auf- und Ausbau einer regionalen Netzwerkstruktur unterstützt.

„Das ist eine tolle Nachricht für die an Demenz erkrankten Menschen in und um Betzdorf und ihre Angehörigen!“, freut sich der örtliche Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen. „Der Wunsch Demenzkranker ist es, möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden in gewohnter Umgebung zu leben und alt zu werden. Diesem nachvollziehbaren Wunsch wird mit dem Bundesprogramm Rechnung getragen. Menschen mit Demenz bleiben ein Teil unserer Gesellschaft und können so auf unverzichtbare lokale Hilfe- und Unterstützungsnetze zurückgreifen. Ich freue mich über das Engagement vor Ort, bedarfsgerechte Unterstützungsmöglichkeiten aufzubauen und damit die Teilhabe Demenzkranker zu fördern!“, fährt Diedenhofen fort.

Zwei Drittel aller Menschen mit Demenz leben in privaten Haushalten. Sie werden überwiegend von Angehörigen, Freundinnen und Freunden sowie Nachbarinnen und Nachbarn begleitet und gepflegt, teilweise mit der Unterstützung von ausgebildeten Fachpersonen, aber auch von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Weitere Informationen für Betroffene und Angehörige stellt das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Internet unter www.wegweiser-demenz.de  bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert