Weihnachtsaktion: Diedenhofen (SPD) fordert Respekt für Blaulichtfamilie und Ehrenamt

11.01.2024

Neuwied/Altenkirchen. Die Weihnachtszeit ist nicht nur eine Zeit der Besinnung und des Feierns, sondern auch eine Zeit des Dankes und der Anerkennung. Diesem Motto folgend besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) kurz vor den Weihnachtsfeiertagen die Einsatzkräfte der Blaulichtfamilie, um ihnen seinen aufrichtigen Dank für deren Arbeit auszusprechen. Dazu überreichte er als kleine Aufmerksamkeit und Verpflegung für diejenigen, die auch an den Feiertagen für uns alle im Einsatz sind, Taschen mit frischem Obst und Naschereien.

Der Abgeordnete machte Halt in Betzdorf, Kirchen, Neuwied, Altenkirchen, Wissen, Hamm, Linz am Rhein, Puderbach und Straßenhaus. Gute Gespräche, vorweihnachtliche Stimmung und Respekt für das riesige haupt- und ehrenamtliche Engagement gab es an all diesen Orten in der Region.

Die Weihnachtsaktion von Diedenhofen reiht sich in eine über das ganze Jahr verteilte Serie von Besuchen bei Polizei, Feuerwehr, THW und allen Retterinnen und Rettern ein. Fortlaufend steht der heimische Abgeordnete im Austausch mit der Blaulichtfamilie. Zur Weihnachtsaktion betont er: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich persönlich bei unseren haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften zu bedanken. Das ganze Jahr über sind sie für uns im Einsatz – auch über die Feiertage. Und eines ist klar: Wer Rettungskräfte angreift oder beleidigt, gehört mit aller Härte bestraft!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert