Statt Weihnachtskarten: Diedenhofen (SPD) spendet an Neuwieder Hospizverein und Zoo

18.01.2024

Neuwied. Spende statt Weihnachtskarten: Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) hat kürzlich jeweils 250 Euro an den Neuwieder Hospizverein und den Zoo Neuwied gespendet. Statt die Summe von 500 Euro in den Versand zahlreicher Weihnachtskarten zu stecken, entschied sich Diedenhofen bewusst dafür, das Geld lieber in seine Heimat zu spenden. Der Abgeordnete erklärt: “Sowohl der Hospizverein als auch der Zoo spielen eine wirklich wichtige Rolle für unsere Region. Ich weiß, dass traditionell viele Politiker Weihnachtskarten verschicken. Ich habe mich aber dazu entschieden, einen anderen Weg zu gehen und das Geld zu spenden.”

Der Hospizverein leiste unverzichtbare Arbeit für schwerkranke beziehungsweise sterbende Menschen und deren Angehörige. “Jeder Euro ist hier sinnvoll und hilft”, so Diedenhofen. Ebenso freut sich der Neuwieder Zoo. Erst kürzlich hatte der Abgeordnete hier einen Tag in seiner Praxisreihe verbracht und vor Ort mit angepackt. “Als Besuchermagnet in der Region, spannendes Ausflugsziel für Familien und wichtiger Akteur in der Bildungsarbeit ist der Zoo ein echter Standortfaktor”, so Diedenhofen.

Wer ebenfalls an den Hospizverein oder den Zoo spenden möchte, findet nachfolgend die Spendenkonten:

 

  • Förderverein Zoo Neuwied e.V.

Sparkasse Neuwied
IBAN: DE86 5745 0120 0006 0009 13

BIC: MALADE51NWD

 

VR Bank RheinAhrEifel eG

IBAN: DE08 5776 1591 0152 8317 00

BIC: GENODED1BNA

 

  • Neuwieder Hospiz e.V.

Sparkasse Neuwied

IBAN: DE46 5745 0120 0024 0022 14

BIC: MALADE51NWD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert