Martin Diedenhofen (SPD): Bewerbungen für Girls’Day 2024 im Bundestag jetzt möglich

24.01.2024

Kreis Neuwied/Altenkirchen. Schülerinnen und Auszubildende aufgepasst: Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) lädt für den Zeitraum vom 24. bis zum 26. April zum Girls’Day in den Bundestag nach Berlin ein. Die Kosten für die An- und Abreise sowie die Unterkunft werden vom Abgeordneten übernommen. Teilnehmen können junge Frauen zwischen 16 und 19 Jahren. Am Girls’Day sollen sie die Möglichkeit bekommen, einen Einblick in Berufe zu erhalten, in denen bisher überwiegend Männer arbeiten.

Diedenhofen: „Wir brauchen mehr Frauen in der Politik – im Deutschen Bundestag, in den Landesparlamenten und der Kommunalpolitik. Ich möchte junge Frauen für Politik begeistern, sie ermutigen, sich einzumischen, ihre Sichtweise einzubringen und für ihre Ziele zu streiten“, betont Diedenhofen. Für eine funktionierende Gesellschaft sei es unverzichtbar, dass sich Frauen aktiv an der Gestaltung aller Lebensbereiche wie Wirtschaft, Wissenschaft und eben auch der Politik beteiligen, so der Abgeordnete.

Auf dem Programm für den Girls’Day der rheinland-pfälzischen SPD-Abgeordneten stehen unter anderem Gespräche mit Politikerinnen und Politikern, die Teilnahme an einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages, eine Führung durch das Reichstagsgebäude und das Kennenlernen der Abläufe in einem Abgeordnetenbüro. „Den Teilnehmerinnen bietet sich die Gelegenheit, die Arbeit der Abgeordneten im Deutschen Bundestag zu begleiten und Politik hautnah mitzuerleben“, ergänzt Diedenhofen.

Interessentinnen können sich bis zum 1. März mit einem Motivationsschreiben und unter Angabe ihrer Kontaktdaten, ihres Alters und ihrer Schule per E-Mail für den Girls´Day bewerben. Die Daten schicken sie bitte an die E-Mail-Adresse martin.diedenhofen@bundestag.de.

Bei Minderjährigen ist die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten Voraussetzung für die Teilnahme. Zudem muss die Schule oder Ausbildungseinrichtung der Freistellung für den Veranstaltungszeitraum zustimmen. Für Rückfragen steht Ihnen das Team des Abgeordneten unter der oben angegeben E-Mail-Adresse und unter der Telefonnummer 030/227-74652 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert