Schüler aus Erpel berichtet vom Praktikum beim Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen (SPD)

25.01.2024

Kreis Neuwied/Altenkirchen. Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages: Zwei Wochen lang absolvierte der 16-jährige Laşer Ergin ein Praktikum beim heimischen Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen (SPD) in Berlin. Hier berichtet er von seinen Erfahrungen:

„Mein Praktikum im Bundestag war eine unglaubliche Erfahrung für mich persönlich und hat dazu beigetragen, dass mein politisches Interesse noch größer geworden ist. Vor meinem ersten Tag im Büro war ich sehr aufgeregt, da ich zum ersten Mal in meinem Leben ein Bundestagsgebäude betrat. Diese Aufregung konnte mir das Team von Martin Diedenhofen jedoch schnell nehmen. Ich bekam eine Führung durch das Büro und einen eigenen Arbeitsplatz. Schnell habe ich gemerkt, dass die Arbeitsatmosphäre hier sehr angenehm und freundlich ist. Später lernte ich auch den Abgeordneten persönlich kennen, welcher trotz seiner vielen Termine sehr hilfsbereit war. An den folgenden Tagen habe ich einige Sitzungen im Plenum, im Bauausschuss und Veranstaltungen des SPD-Programms für Praktikantinnen und Praktikanten wahrgenommen.

Diese Eindrücke haben meine Sicht auf die Arbeit der Politikerinnen und Politiker in Deutschland verändert: Mir wurde klar, dass sie ihrem Ruf von „denen da oben“ im positiven Sinne nicht gerecht werden, sondern ganz normale Menschen sind. Auch mein Blickwinkel auf die tagtäglichen Geschehnisse auf der Welt haben sich verändert.

Die Erfahrungen und Erlebnisse, die ich im Praktikum machen konnte, sind meiner Meinung nach Gold wert. Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden und dankbar bin, dass ich die Möglichkeit bekommen habe diese Erfahrungen machen zu dürfen. Ich empfehle jedem politisch interessierten Menschen, ein Praktikum im Abgeordnetenbüro von Martin Diedenhofen zu absolvieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert