Fördergelder in Höhe von 127 Millionen Euro fließen in den Wahlkreis

23.02.2024

Neuwied/Altenkirchen.  Die Bundesregierung treibt weiterhin den Weg zu einer klimaneutralen Industrienation voran: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die im Auftrag des Bundes vor Ort mit Fördergeldern unterstützt, gab jetzt die 2023 bewilligten Summen in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen bekannt. Rund 127 Millionen Euro Fördergelder wurden im Jahr 2023 an viele Unternehmen, private Kundinnen und Kunden sowie Kommunen in der … Weiterlesen

Start der Heizungstauschförderung: Diedenhofens Einsatz zahlt sich aus

23.02.2024

Foto: Martin Schmitz

Berlin. Die finanzielle Unterstützung für den Wechsel zu einer klimafreundlichen Heizung kommt. Ab dem 27.02.2024 können Eigentümerinnen oder Eigentümer eines Einfamilienhauses, die dieses selbst bewohnen und eine neue klimafreundliche Heizung einbauen wollen, bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) einen Antrag auf Förderung stellen. Dem heimischen Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen (SPD), der die Perspektive des ländlichen Raums in das Heizungsgesetz hineinverhandelt hatte, … Weiterlesen

Diedenhofen ruft auf, Denkmalschutz-Sonderprogramm zu nutzen

21.02.2024

Kreis Neuwied/Altenkirchen. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür zusätzliche 47,5 Millionen Euro bereitgestellt. Darauf macht der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) aufmerksam. „Ich möchte alle ermutigen, die sich bei Denkmalschutzprojekten engagieren, das Angebot zu nutzen und einen Antrag auf Förderung zu stellen. Mir ist es wichtig, dass mein Heimatwahlkreis von den … Weiterlesen

Diedenhofen öffnet Büro zum Rosenmontag: Brauchtum bewahren!

20.02.2024

Unkel. Zum Rosenmontagsumzug in Unkel öffnete der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) sein dortiges Büro. Für Besucherinnen und Besucher gab es Freibier und Würstchen. Diedenhofen, selbst Mitglied in der Erpeler Karnevalsgesellschaft, erklärte: “Karneval heißt das Leben zu feiern. Und zwar egal woher man kommt. Als Abgeordneter setze ich mich dafür ein, dieses Brauchtum zu bewahren. Und natürlich öffne ich auch … Weiterlesen

Diedenhofen (SPD) bei Holzwerken van Roje: Holz als nachhaltige und regionale Ressource nutzen!

07.02.2024

Oberhonnefeld-Gierend. Holzgipfel im Westerwald: Kürzlich besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) die Holzwerke van Roje in Oberhonnefeld-Gierend. Dort traf er sich mit Geschäftsführer Oliver Mühmel und hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der Deutschen Holz- und Heizungsindustrie. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Rohstoffes Holz. Diedenhofen dazu: “Gerade für den ländlichen Raum ist Holz eine wichtige Ressource, die … Weiterlesen

Diedenhofen (SPD) im Gespräch mit Leiter der Polizeidirektion Neuwied: Rückhalt für Blaulichtfamilie!

05.02.2024

Neuwied. Ein Versprechen zu halten, ist Ehrensache: Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) traf kürzlich Thorsten Runkel. Dieser ist seit Mitte des vergangenen Jahres der neue Leiter der Polizeidirektion Neuwied. Damit hat er die Amtsaufsicht über die Polizeiinspektionen Altenkirchen, Betzdorf, Neuwied, Linz, Straßenhaus, über die Polizeiwache Wissen und die Kriminalinspektionen Neuwied und Betzdorf. Da Diedenhofen aufgrund einer Sitzungswoche in Berlin … Weiterlesen

Diedenhofen (SPD): Sieben Milliarden Euro für bezahlbares Bauen und Wohnen in 2024

02.02.2024

Berlin. Der Bundeshaushalt 2024 ist beschlossen! Damit steht die Finanzierung für viele Zukunftsvorhaben. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) freut sich, dass allein für den Bereich Bauen und Wohnen sieben Milliarden Euro zur Verfügung stehen. Diedenhofen dazu: “Mit den Mitteln setzen wir den deutlichen Schwerpunkt auf bezahlbares Bauen und Wohnen. Viele Vorhaben werden dem ländlichen Raum zugutekommen – also auch … Weiterlesen

Ohne Handwerk, keine Energiewende – Diedenhofen tauscht sich mit Kreishandwerkerschaft aus

03.08.2023

Wissen. Kürzlich tauschte sich der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) erneut mit Vertreterinnen und Vertretern der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in der Westerwald-Akademie in Wissen aus. Diedenhofen dazu: “Dem Handwerk kommt eine zentrale Bedeutung zu. Denn egal ob es darum geht, eine klimafreundliche Heizung einzubauen oder Solar auf die Dächer zu bringen – überall brauchen wir Handwerkerinnen und Handwerker.” Während des Gesprächs … Weiterlesen

Martin Diedenhofen absolviert Praxistag im Zoo Neuwied

01.08.2023

Neuwied. Da staunten die Tiere nicht schlecht über ihren neuen Pfleger: Für einen Tag blickte der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) im Rahmen seiner Praktikumsreihe hinter die Kulissen des Zoos in Neuwied und packte unter anderem bei der Fütterung der Tiere und der Säuberung der Gehege mit an. Diedenhofen: “Der Zoo Neuwied ist ein beliebtes Ausflugsziel und eine feste Institution … Weiterlesen

Martin Diedenhofen vor Ort in Mudersbach und Brachbach

27.07.2023

Mudersbach/Brachbach. Zu einer Bürgersprechstunde zum Heizungsgesetz war kürzlich der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) in Mudersbach am Rewe-Markt. Viele konstruktive Gespräche zum klimafreundlichen und günstigen Heizen gab es mit Bürgerinnen und Bürgern. Dem vorangegangen war ein Besuch mit mehreren Stationen in Mudersbach und Brachbach gemeinsam mit den beiden Ortsbürgermeistern Steffen Kappes (Brachbach) und Christian Peter (Mudersbach). Gemeinsam besuchten Kappes, Peter … Weiterlesen